News2020-08-27T14:15:17+02:00
2606, 2022

Pierre-Yves Plat – ein Virtuose an den Tasten

26. Juni 2022|

Mit seinem großen musikalischen Gespür und seiner erstaunlichen Virtuosität feiert er internationale Erfolge, sowohl mit freien Interpretationen basierend auf Werken bekannter Komponisten als auch mit eigenen Kompositionen

Der 1980 geborene Pierre-Yves Plat begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierunterricht bei Marie-Claude Legrand und studierte später klassisches Klavier. Nach seinem ersten Ragtime-Album 1996, folgten diverse Konzerte in Frankreich, wie in Paris, Versailles, aber auch auf Jazz- und Bluesfestivals.

Unter seinen Fingern werden die großen Klassiker wie The Moonlight Sonata, Gymnopédies oder La Marche turque mit Gypsy-, Rock’n’Roll- oder Swing-Akzenten gefärbt, die Musikstile in einem tollen Wirbelwind gemischt. Sein Talent, die klassische Form neu zu erfinden, spricht ein breites Publikum an.

Pianist Pierre-Yves Plat entzieht sich Etiketten: Sein Repertoire führt von Chopin bis Ray Charles, von Bach bis Stevie Wonder und hält viele Überraschungen bereit. Pierre-Yves Plat verzaubert sein Publikum mit seiner Virtuosität, seiner Fantasie und seinem Humor. Es bietet eine musikalische Kreuzung zwischen Klassik und Jazz.

Ermutigt durch den witzigen Musiker gibt das Publikum den Rhythmus vor, hat Spaß daran, versteckte Melodien zu erkennen, Spuren eines klassischen Themas zu finden und spontan zu singen. Es ist eine echte Show, manchmal akrobatisch, immer gutmütig, das Publikum ist begeistert und euphorisch.

​Pierre-Yves Plat gibt jedes Jahr über hundert Konzerte in Frankreich und im Ausland. Er hat Bühnen mit Claude Bolling, François-René Duchâble, Alexandre Tharaud, Jean-Marc Luisada, Nicolas Stavy geteilt. Im Kino reichte er Gad Elmaleh und den beiden Affen aus Monkey Symphony seine Hände. Er komponiert Musik für Dokumentarfilme (Le Paris de Céline) und begleitet Live-Stummfilme. Er ging so weit, 8000 Menschen bei den Chorégies d’Orange zu erpressen.

​Seine Spezialität: „klassische“ Werke dem Jazz zu adaptieren. Seine atemberaubende Fingerfertigkeit und sein Swing machen ihn sicherlich zu einem der begabtesten Pianisten seiner Generation.

Vorverkauf: Musik-Forum Bottrop, Humboldt Buchhandlung Bottrop, Thomas Albrecht Shop Bottrop (Poststraße) und über info@albanese-music.de

Tel.: +49 170 779 7229

2006, 2022

Das Konzert in der Weihnachtszeit Nr. 13

20. Juni 2022|

Mittwoch, den 14.12.2022 um 20.00 Uhr, Alfried Krupp Saal, Philharmonie Essen

Eine Produktion von Albanese music

Präsentiert von Igor Albanese und Ted Terdisch

Die „Konzerte in der Weihnachtszeit“ sind Jahr für Jahr Treffpunkt für musikbegeisterte Menschen jeden Alters. Festlich, aber voller Schwung erzeugen sie hier nun schon zum elften Mal berauschende Momente durch leidenschaftliche Musik, wenn Solisten aus Klassik, Soul, Jazz und Pop, die Band und das Orchester zu einem einmaligen Ensemble zusammenfinden.

Auch in diesem Jahr werden etliche Künstler verschiedener Couleurs die Bühne betreten. Mitwirkende sind, wie immer, die „Dirk Benner Showband“, Sir Jesse Lee Davis und das Duo Benny & Joyce. Mit dabei noch viele Überraschungsgäste, die der Veranstalter Igor Albanese Jahr für Jahr, zur Freude des Publikums, wie aus dem Hut zaubert.

Kartenvorverkauf und Preise:

  • Kategorie 1. – 75,00 €
  • Kategorie 2. – 63,50 €
  • Kategorie 3. – 49,00 €
  • Kategorie 4. – 37,00 €
  • Kategorie 5. – 26,00 €

Kartenverkauf in der Philharmonie Essen

2509, 2020

„Magic Christmas“ Konzert

25. September 2020|

ABGESAGT

Liebe Gäste und Freunde,

das angekündigte Albanese music-„Konzert in der Weihnachtszeit“, dass am 09.12.2020 in der Essener Philharmonie stattfinden sollte, muss leider, aufgrund der Corona bedingten Hygienevorschriften, die die Kosten um  mehr als 50% erhöht haben, unter diesen Bedingungen schweren Herzens abgesagt werden.

Alle bereits gekauften Tickets gelten als Gutschein für das Albanese music-„Konzert in der Weihnachtszeit“ im Dezember 2021. Diese Gutscheine gelten nur für dieses Konzert.

Dennoch möchten wir eine Alternative anbieten:

Die ANT Agency (Albanese, Nauschütz, Terdisch) konnte in Zusammenarbeit mit der Messe Essen eine neue Veranstaltung ins Leben rufen: „The Magic Christmas“ im Foyer der Messe Essen am 15.,16. und 17. Dezember für jeweils 300 Gäste.

Daten: 15./16./17.12.2020
Uhrzeit: 20 Uhr
Location: Foyer (Ost) der Messe Essen
Kapazität: 300 Personen pro Abend

Tickets:
Kat 1: 62,00 EUR
Kat 2: 52,00 EUR
Kat 3: 42,00 EUR

Tickethotline: 0170 779 7229 oder info@albanese-music.de

109, 2020

Innovationsfestival und Vordenker-Kongress

1. September 2020|

Grugahalle & Messe Essen

18. und 19. Juni 2021

Natürliche Intelligenz bittet künstliche Intelligenz zum Tanz!

Auch wenn Sie noch nicht mit dem Flugtaxi anreisen sollten, spätestens zum Ende des Innovationsfestivals werden Sie erlebt und verstanden haben, in welcher Aufbruchstimmung wir leben könnten – eben weil zu den Gästen auch diejenigen gehören, die die Zukunft gestalten, leben und nicht verzögern wollen. Lassen Sie uns dieses Gefühl teilen und unsere Aufbruchstimmung in einer unvergesslichen Ballnacht gemeinsam erleben. Sterneküche, Staracts, Tanz & Tombola runden die Ballnacht ab.

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite des Innovationsfestivals: www.innovationsfestival.eu

2304, 2020

Erstes Live-Streaming Event aus der Grugahalle am 24. April

23. April 2020|

Freitag, den 24.04.2020 um 18 Uhr

Diesen Freitag heißt es für alle Musikfans: Holt euch die Grugahalle ins Wohnzimmer! Die erste Grugahalle Streaming Session startet am 24. April um 18.00 Uhr und kann über Youtube ganz einfach zu Hause verfolgt werden. Die Künstler spielen live auf der kultverdächtigen Bühne der Grugahalle und bringen so die derzeit von vielen schmerzlich vermisste Konzertatmosphäre in die eigenen vier Wände. Gemeinsam mit dem Veranstalter Albanese Music hat die Grugahalle ein abwechslungsreiches Line-up aufgestellt – darunter 1Live DJ Mike Litt, Gitarrenvirtuose Rafael Cortés und Eurodance-Urgestein Sir Jesse Lee Davis. Als Moderator führt Benjamin Nauschütz vom Essener Duo Benny & Joyce durch den Abend.

Der letzte Konzertbesuch ist gefühlte Monate her und Festivals fallen in diesem Sommer aufgrund der Corona-Krise aus – für Livemusikfans ein herber Verzicht. In Zeiten von #wirbleibenzuhause steht nun die heiß ersehnte Abwechslung ins Haus: Die Grugahalle Streaming Session feiert klangvolle Premiere. Das gemeinsam von der Grugahalle und dem Veranstalter Albanese Music konzipierte Live-Streaming Event bringt die Musik-Acts von der Bühne direkt in die Wohnzimmer.

So funktioniert die Teilnahme:

Die Show wird auf dem Youtube Kanal der Messe Essen übertragen und ist am Freitag, den 24. April 2020, ab 18.00 Uhr unter folgendem Link aufrufbar: www.youtube.com/MesseEssen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Anlegen eines Nutzerkontos ist nicht erforderlich.

Das Programm

Sechs Acts, ein DJ, rund zweieinhalb Stunden Musik: Bei der Grugahalle Streaming Session hält es niemanden auf dem Sofa. Dafür sorgen das Eurodance-Energiebündel Sir Jesse Lee Davis, der Ausnahmegitarrist Rafael Cortés, der Singer-Songwriter Philipp Eisenblätter mit seiner sechsköpfigen Band, das Rock-Trio Filistine, die beiden Newcomer Kejsi Rrustja und Rosanna Lück sowie das Essener Pop & Soul-Duo Benny & Joyce. Benjamin Nauschütz führt zudem als Moderator durch den Abend. Zwischen den einzelnen Performances legt DJ Mike Litt, auch bekannt als Der einsamste DJ der Welt aus dem Programm von Eins Live, Elektrobeats auf. Litt hat bereits den Tanzwütigen auf der Mayday eingeheizt – Clubstimmung im Wohnzimmer ist also garantiert.

„Die Grugahalle steht für Showerlebnisse mit Kultstatus – das gilt auch in Zeiten von COVID-19“, erklärt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen und der Grugahalle. „Wir freuen uns daher sehr, dass es uns mit unserem Partner Albanese Music und den beteiligten Künstlern sowie mit Unterstützung durch den Allbau, die Sparkasse Essen und die Reichsadler Apotheke gelungen ist, auch unter diesen Umständen ein gemeinsames Musikevent zu schaffen. Wir sind alle zusammen auf einem Konzert – nur eben jeder bei sich zu Hause.“

Live auf dem Youtube-Kanal: youtube.com/MesseEssen

Nach oben